Wichtig: Informationen wegen der Einstellung des Unterrichts an der Schule Mehr erfahren

Fachrichtung Gestaltung

Gestaltung

Das Profilfach Gestaltung der 13. Jahrgangsstufe baut auf Kompetenzen und Inhalten der Fächer Gestaltung Praxis und Gestaltung Theorie der 11. Und 12. Jahrgangsstufe auf, die nun in einem Fach gebündelt werden. Bildnerische Praxis und fachtheoretische Kenntnisse sollen somit in der 13.Klasse noch deutlicher aufeinander bezogen sein, um damit dem konzeptionellen und projektorientierten gestalterischen Arbeiten einen größeren Stellenwert zukommen zu lassen. In einer vertiefteren Auseinandersetzung mit Werken und Objekten bildender Kunst und angewandter Gestaltung sollen das methodische Repertoire der Werkanalyse und die Fähigkeit zu differenzierter Wahrnehmung und adäquater Verbalisierung weiter verfeinert werden. Den thematischen Schwerpunkt bilden dabei insbesondere moderne und zeitgenössische Stiltendenzen der Kunst- und Designgeschichte. Das Fach Gestaltung der 13. Klasse ist Abschlussprüfungsfach und dient somit auch der Hinführung und Vorbereitung auf die Prüfung zur fachgebundenen bzw. allgemeinen Hochschulreife, die im Fach Gestaltung sowohl schriftlich-theoretische als auch praktisch-bildnerische Aufgabenteile enthält.

Ansprechpartner: StD Florian Zwirner