Schule

Europa erleben: Wir ermöglichen ausgewählten Schülerinnen und Schüler völlig neue Einblicke und Erlebnisse.
► Unsere Partner (externer Link auf eine Google Karte)

--- Karte im Aufbau! Noch nicht alle Ziele erfasst! ---

Erasmus +

 

Wir sind eine Erasmus-Schule: Auslandsaufenthalte mit Erasmus+

Unsere Schule ist vielfältig, offen und bunt. Daher freuen wir uns sehr, dass wir auch bei der neuen Programmgeneration von Erasmus+ mit dabei sein dürfen. Diese Teilnahme ermöglicht es uns, neben vielfältigen Angeboten der individuellen Förderung unserer Lehrkräfte auch berufliche Praktika und Austauschprogramme für unsere Schülerinnen und Schüler in verschiedensten Ländern anzubieten.

So ist es seit diesem Jahr möglich, das berufliche Praktikum an verschiedenen interessanten Orten europaweit für alle Ausbildungsrichtungen zu offerieren. Neben unseren bekannten Partnerschulen in Tschechien (Prostejov, Kladno, Vsetin und Trutnov) konnten wir zwei- bis vierwöchige Praktika in Aussicht stellen wie zum Beispiel in einem Kindergarten in Dänemark, einer Auslandsniederlassung der Datev e.V. in Mailand und verschiedenen Betrieben auf Malta, in Valencia sowie in Poros, Griechenland.

Unsere Schülerinnen und Schülern konnten so spannende und interessante Auslandserfahrungen sammeln und Menschen aus verschiedensten Ländern kennenlernen. Diese internationalen Erfahrungen und die damit erworbenen Kompetenzen zählen heute zu den Schlüsselqualifikationen auf dem modernen Arbeitsmarkt. Daher wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler befähigen, global zu denken und in einem multikulturellen Team zu arbeiten.

Wir alle leben in einem gemeinsamen Europa, doch könnten manchmal die Unterschiede nicht deutlicher, Grenzen in den Köpfen nicht größer sein. Nachrichten zu sehen und Geschichten zu hören ist das eine, doch eigene Erfahrungen zu sammeln, die Eindrücke selbst auf einen wirken zu lassen, das schließlich ist es, was uns reich an Erfahrungen und offen für eine tolerante und vielseitige Gemeinschaft macht.

Auch für das kommende Schuljahr sollen die Destinationen erweitert werden und so vielen interessierten Schülerinnen und Schülern ein Auslandspraktikum ermöglicht werden. Ein ganz besonderer Dank gilt neben den Betrieben und Einrichtungen, die unsere SchülerInnen aufnehmen, auch unseren Lehrkräften, die den Prozess von der Auswahl der SchülerInnen bis hin zur Reise selbst betreuen und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Denn hinter einem Auslandsaufenthalt steckt viel Vorplanung und an der ein oder anderen Stelle auch viel Herzblut. Doch schließlich sind es die Rückmeldungen unserer SchülerInnen und die vielen Erfahrungen, die sie gesammelt haben, die jede Mühe wert sind.

Auch unsere Lehrkräfte nehmen an verschiedensten internationalen Fortbildungen teil, begegnen Menschen aus allen Teilen Europas und tauschen sich aus. Während Jobshadowingmaßnahmen, bei denen sich Lehrkräfte aus Europa gegenseitig im Unterricht besuchen, lernen wir viele neue Impulse und innovative Ansätze für den eigenen Unterricht.

All diese Erfahrungen, in einer internationalen Welt zu leben, die Fähigkeit, in einer anderen Sprache zu kommunizieren, und nicht zuletzt die Stärkung der interkulturellen Kompetenz durch den Umgang mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen sind wichtige Erfahrungen, die hierbei gestärkt werden. Nicht zu vergessen die Begeisterung für eine neue internationale Welt und eine positive Grundeinstellung, die Globalisierung als Herausforderung und Chance sieht.

Wir freuen uns auf viele spannende Projekte und Kontakte in den nächsten Jahren.

Martina Funk im Namen des Erasmus+ Teams

 

Aktuelle Mobiliätenübersicht (Stand: 30.01.2023)

Lehrerfortbildungen und Hospitationen im Ausland:

Juni 2022: Digital Education Tools for Teachers, Barcelona

Juli 2022: Collaborative Learning, Nizza

Juli 2022: Enhance Your English Language Skills for Intercultural Communication, Korfu

September 2022: The social media classroom, Kreta

Oktober 2022: Jobshadowing einer Lehrkraft in Alicante (Spanien)

November 2022: The Classroom of the Future: Teaching with social media, Valencia

 

Veranstaltungen und Austauschprogramme für SchülerInnen (z.T. noch geplant)

September 2021: Kajaktour mit SchülerInnen der Partnerschule in Zlin ins Bruntal (Tschechien)

Juni 2022: 14-tägiger Austausch für Schülerinnen der Ausbildungsrichtung Gesundheit in Trutnov (Tschechien)

September 2022: Exkursion (Outdoorprojekt) mit SchülerInnen der Partnerschule in Zlin nach Eger und Karlsbad (Tschechien)

März 2023: 14-tägiger Austausch für SchülerInnen der Ausbildungsrichtung Gesundheit in Trutnov (Tschechien)

März 2023: 14-tägiger Austausch für SchülerInnen der Ausbildungsrichtung Sozialwesen in Kladno (Tschechien)

April 2023: 3-wöchiges Praktikum für SchülerInnen der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung auf Malta

Mai 2023: 14-tägiger Austausch für SchülerInnen der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung in Vsetin (Tschechien)

Mai 2023: 4-wöchiges Praktikum für SchülerInnen der Ausbildungsrichtung Sozialwesen in einem Kindergarten in Padborg (Dänemark)

Mai 2023: 14-tägiger Austausch für SchülerInnen der Ausbildungsrichtung Gestaltung in Prostejov (Tschechien)

Juli 2023: 14-tägiges Praktikum für SchülerInnen der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung in Mailand (Kooperation mit der Firma Datev eG)

Juli 2023: 4-wöchiges Praktikum für SchülerInnen der 13. Jahrgangsstufe in Valencia (Spanien)

 

Weitere Fortbildungen und Praktikumeinsätze in Planung

 

Zentrale Ansprechpartnerin für das Progamm Erasmus+ an der Lothar-von-Faber-Schule 

Martina Funk, OStR
fachpraktikum(at)fos-n.de