Schule

Anmeldeunterlagen

Bei der Anmeldung sind der Schule durch Sie persönlich, durch einen Erziehungsberechtigten oder durch einen schriftlich Beauftragten vorzulegen:

a)    alle vollständig ausgefüllten Anmeldeformulare, die Sie online über unsere Schulhomepage erzeugen und ausfüllen können (alternativ können Sie sich auch ausschließlich persönlich in der Schule anmelden).

Hinweis: Am Ende der Online-Anmeldung müssen Sie darauf achten, dass Sie auch den Schullaufbahnbogen erzeugen und ausdrucken.

b)    das Zeugnis des mittleren Schulabschlusses  (Original und einfache Kopie) bzw., sofern dieses noch nicht vorgelegt werden kann, das Zwischenzeugnis bzw. den Zwischenbericht (Original und einfache Kopie)

c)    ein amtlicher Lichtbildausweis (Original und einfache Kopie der Vorder- und Rückseite)

d)    bei minderjährigen Bewerberinnen und Bewerbern die Geburtsurkunde zur Vorlage

e)    ein lückenloser Lebenslauf mit aktuellem (!) Lichtbild (mit Datum, Unterschrift)

f)     eine aktuelle Schulbesuchsbestätigung bei Bewerberinnen und Bewerbern, deren unter b) genanntes Zeugnis nicht aus dem aktuellen Schuljahr ist, die aber aktuell an einer Schule sind

g)    ein aktuelles amtliches Führungszeugnis (ab Februar 2019) im Original bzw. Quittung über dessen Beantragung bei Bewerberinnen und Bewerbern, die nicht unmittelbar von einer öffentlichen Schule übertreten (außer Bewerber für die Ausbildungsrichtung Sozialwesen). Bewerberinnen und Bewerber, die die 11. Jahrgangsstufe der Ausbildungsrichtung Sozialwesen besuchen wollen, beantragen mit dem bei der Anmeldung ausgehändigten Formblatt ein „privates erweitertes Führungszeugnis (NE) (§30a Abs. 2 BZRG)“ und legen dieses bis spätestens Juli 2019 bei der Schule vor.

 

Ansprechpartner: Herr Waniek