Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung

Einstiegsworkshop der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung

Ein neues Schuljahr bedeutet viele neue Gesichter. Unsere Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung kommen von den unterschiedlichsten Schulen aus Nürnberg und Umgebung. Gemeinsam haben sie jedoch alle, dass sie sich untereinander nicht oder nur kaum kennen. Auch die Fachoberschule ist für unsere Schülerinnen und Schüler eine neue und spannende Herausforderung. Denn bis zum Fachabitur gilt es viele Hürden zu meistern, die oft nur gemeinsam mit andern gelöst werden können.

Der seit diesem Schuljahr neu eingeführte Einstiegsworkshop für die Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangstufe wurde zu Beginn ihres ersten Unterrichtsblockes durchgeführt. Er dient dazu, dass sich die Schülerinnen und Schüler untereinander besser kennenlernen und so eine Klassengemeinschaft heranwächst, die sich untereinander besser kennt und unterstützt. Fragen und Probleme sollen gemeinsam angepackt und gelöst werden, denn schließlich haben wir alle dasselbe Ziel – das erfolgreiche Bestehen des Fachabiturs und damit der Schlüssel für eine berufliche Zukunft.

Aber auch die methodischen und sozialen Fähigkeiten stehen im Fokus dieses Tages, der gemeinsam mit den Lehrkräften der Fachschaft Wirtschaft und Verwaltung durchgeführt wird. Verschiedenste Übungen, die z.T. auch in modernen Assessment Centern vieler Unternehmen Anwendung finden, werden von den Schülerinnen und Schülern aktiv in Kleingruppen bearbeitet. Erlebnispädagogische Einheiten vermitteln unseren „Neuen“ spielerisch, worauf es im beruflichen aber auch schulischen Alltag ankommt und auch die Fachoberschulen und Universitäten verstärkt Wert legen.

Die Durchführung hat gezeigt, dass die Schülerinnen und Schüler diesen Tag mit Begeisterung offen aufgenommen haben. Kompetenzen vermitteln und Spaß dabei haben ist für uns alle eine tolle Gelegenheit, sich besser kennenzulernen.